Die Normalitat Der Politischen Korruption Thomas Wieczorek

ISBN: 9783656085034

Published: December 19th 2011

Paperback

296 pages


Description

Die Normalitat Der Politischen Korruption  by  Thomas Wieczorek

Die Normalitat Der Politischen Korruption by Thomas Wieczorek
December 19th 2011 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 296 pages | ISBN: 9783656085034 | 9.44 Mb

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: cum laude, Freie Universitat Berlin (Otto-Suhr-Institut fur Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Politische Korruption ist nicht etwa ein Ausrutscher schwarzer Schafe, sondern der Normalfall deutscher Politik. Gezeigt wird dies am Beispiel des Verkaufs der Leunawerke und des Minol-Tankstellennetzes an den damaligen franzosischen Staatskonzern Elf-Aquitaine durch die Treuhandanstalt im Januar 1992, Abstract: Gegenstand der Arbeit ist die Normalitat der Politischen Korruption in der Marktwirtschaft am Beispiel des Verkaufs der Leunawerke und des Minol-Tankstellennetzes an den franzosischen Staatskonzern Elf Aquitaine durch die Treuhandanstalt im Januar 1992.

Bis vor kurzem tat sich die Korruptionsforschung zumindest in Deutschland noch relativ schwer: Zwar benennt der Politologe und Korruptionsforscher Ulrich von Alemann bereits 1989 das Problem und uberschrieb einen Aufsatz mit der Feststellung: Korruption. Ein blinder Fleck in der Politikwissenschaft. Andrerseits aber spricht 1992 der Politologe Wolfgang Seibel indirekt sogar von einer jahrzehntelangen Korruptionsforschung und einer zentralen Bedeutung in der Politikwissenschaft: Dass die staatliche Institutionenordnung, wie sie in den geschriebenen Verfassungsnormen fixiert ist, durch die Arrangements und Interessenskoalitionen zwischen staatlichen und parastaatlichen, verbandlichen und Clan-artig organisierten Akteuren uberlagert, und das heisst: relativiert und partiell ausser Kraft gesetzt wird, ist eines der Generalthemen der Politikwissenschaft in den westlichen Demokratien seit den 1970er Jahren.

Erst allmahlich aber ist die Erkenntnis gewachsen, dass diese Verflechtungs- und Interaktionsphanomene zwischen Staat und gesellschaftlichen Gruppen und Verbanden relativ komplexe mikrostrukturelle Grundlagen haben. Zu diesen mikrostrukturellen Grundlagen zahlt u



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Die Normalitat Der Politischen Korruption":


chirols.eu

©2010-2015 | DMCA | Contact us